Abandoned Six Flags New Orleans Tour

Der Park wurde ja durch den Hurrikan Katrina zerstört und nie wieder eröffnet. Fotos von Zustand nach der Katastrophe gibt es ja viele und auch hier war es vor kurzem eine Randnotiz in einem meiner Postings über verlassene Orte.

Jetzt ist das Video Abandoned Six Flags New Orleans Tour bei youtube erschienen, das Teddy Smith mit offizieller Genehmigung gedreht hat.
Es sind dadurch ein paar einmalige Einblicke darunter, unter anderem Bilder aus den Gebäuden, das alles schön ruhig zusammengeschnitten. Es wird auch einer der letzten Eindrücke aus diesem Park sein bevor er Anfang 2011 endgültig niedergerissen wird. Gerettet wurde wohl einzig der Batman: The Ride, welcher seit 2 Jahren in Six Flags Fiesta Texas seine Runden dreht.

Ausgehend von diesem Video gibt es noch andere zum Thema in der "Related"-Spalte.

Sommerdom bei Openstreetmap

Sommerdom 2010 auf Openstreetmap
© OpenStreetMap
und Mitwirkende
Lizenz: CC-BY-SA
Wer hier schon länger mitliest, der weiß natürlich, dass ich auch gerne auf Freie Inhalte hinweise wenn es sich ergibt. Als ehemaliger Mapper bei Openstreetmap freut es mich natürlich besonders mal eine Verbindung zur OSM aufzubauen. Der aktuelle Hamburger ist komplett bei Openstreetmap verfügbar und zeigt schön was solche Projekte leisten können. Fast schon schade, dass es Ende des Monats wieder rausfliegen wird, eine History-Sicht auf die Karten-Daten wäre echt nett. (via OpenGeoData)

Da fühle ich mich ja fast in der Pflicht beim nächsten Bend nachzuziehen :-)

Nara Dreamland – Menschenleer

Hatte schon lange keinen Bilder aus einem Geisterpark hier im Angebot, wird also nochmal Zeit, oder?
Via nerdcore bin ich auf eine Reihe von Bildern aus dem verlassenen Nara Dreamland gestoßen. Die Bilder sind mir zwar etwas zu HDR-lastig, aber trotzdem sehenswert.

Wer noch nicht die Bilder vom verlassenen Dadipark gesehen hat, kann das ja jetzt auf lipinski.de nachholen. Sind auch noch einige Bilder von anderen Orten dazugekommen, unter anderen auch in der Kategorie Freizeit. Viel Spass.

P.S.: Wo wir gerade beim Thema sind – die Bilder aus Six Flags New Orleans habe ich hier ja auch noch nicht gepostet. Wer sie noch nicht bei FZPW gesehen hat, sollte das auch noch nachholen.

Parques Reunidos – mal wieder…

Die Konzentration im Freizeitpark-Sektor geht weiter: Mit dem ehemaligen Warner-Park in Bottrop wird der letzte verbleibende "Star Park" an Parques Reunidos verkauft und so schließt sich sogar wieder ein Kreis indem er unter dem neuen Dach mit seinem ehemaligen Schwesterpark in Madrid zusammen kommt.

Ganz an mir vorüber gegangen ist, dass das Karussell sich weiterdreht: Mindestens seit April ist bekannt, dass sich Candover von Parques Reunidos trennen will und gerade mal eine Woche ist es her, dass tatsächlich verschiedene Banken für ein IPO verpflichtet worden. In dem Zusammenhang betrachtet macht sich die aktuelle Übernahme sicher gut in einem möglichen Verkaufsprospekt.

Auf jeden Fall haben sich die Spanier den Spaß einiges kosten lassen. Über den Kaufpreis wurde zwar Stillschweigen vereinbart, aber aus der Angabe Palamons das eingesetzte Kaptital auf das 2.3fache gesteigert zu haben und den 35 Millionen Investition in den letzten Jahren könnte man einen Preis von 80 Millionen + x schätzen. Das x ist der anteilige Kaufpreis aus dem Verkauf von Six Flags Europe, der AFAIK unbekannt ist. Damit ist der Bottroper Park vermutlich mehr als doppelt so viel Wert bewertet wie Tusenfryd bei seinem Verkauf 2007 und mindestens das vierfache des Bonbonlands.

Wood Coaster Poll Results 2009

Balder
Beste Europas?
Die vollständigen Ergebnisse des Wood-Polls sind jetzt raus. Sieger ist einmal mehr "The Voyage", die damit insgesamt auf drei Siege und einen dritten Platz kommt. Zweiter ist ein weiteres mal "El Toro" während der dritte Platz vom Vorjahressieger "T-Express" belegt wird.

Der beste Neueinsteiger ist "Prowler" auf einen sehr respektablen sechsten Platz, dicht gefolgt von der besten europäischen Bahn "Balder". Unverständlicherweise ist Colossos nicht nur beste deutsche, sondern mit einem 12. Platz sogar zweitbeste europäische Holzachterbahn… Naja, wers mag.
Troy fällt dagegen immer weiter zurück, wird die wirklich schlechter? Kann es mir kaum vorstellen. Der deutsche Neuling und Namensvetter des zweitplatzierten "El Toro" in Plohn steigt auf einem guten 20. Platz in die Wertung ein und liegt damit weit vor Tripsdrills Mammut, der im Mittelfeld untergeht.
Anaconda
Schlechteste?

Am unteren Ende der Wertung finden sich die üblichen Verdächtigen "Bandit", "Son of Beast", "Coaster-Express", "Anaconda" und natürlich "Grizzly". Die RCCA ist quasi mit sämtlichen Bahnen im Tabellenkeller vertreten.

Die vollständigen Ergebnisse und Auswertungen befinden sich unter 2009 Wood Roller Coaster Poll Final Results. Im erweiterten Eintrag habe ich wieder die europäische Top10 zusammengefasst.

„Wood Coaster Poll Results 2009“ vollständig lesen.