Movie World goes Movie Park Teil 2?

Da Wild Wild West in der Movie World Madrid nun Coaster Express heißt, liegt die Vermutung nahe, dass man auch dort an Lizenzkosten sparen will. Aber dafür holt man sich mit Scooby Doo! - Casa encantada eine neue Attraktion mit einer Lizenz ins Haus, die bisher nur mit leicht abschaffbaren Walking-Acts und einer Teetassenfahrt repräsentiert wurde. Zudem zeigen die großartigen lizenzfreien Sally-Darkrides in Benidorm und Wavre doch, dass es auch ohne Lizenz ginge.
Meine unbedeutende Vermutung ist, dass man sich auf die in Spanien beliebten Lizenzen wie Looney Tunes, DC-Comics oder eben Scooby Doo konzentrieren will und andere (oder auch nur diese eine) langsam abschafft.
Interessant ist, dass damit der letzte (mir bekannte) Wild Wild West Ride Geschichte ist, nachdem auch die Wild Wild West Wasserbahn (Movie World Gold Coast) in Wild West Falls Adventure umgetauft wurde.

Alles in allem also kein Grund zur "Sorge", dass auch die zweite europäische Warner Bros. Movie World umbenannt. Vielleicht wollte man einer schlechten Bahn auch einfach nur einen schlechten Namen geben…