Schwarzkopf-Wochen

Mit dem Stand von vor zwei Wochen liegen die Einzelteile von Zonga noch immer auf dem Parkplatz von SFMW. Bassististist von r.rc hat einige Bilder veröffentlicht und ein kurzes Statement in der Newsgroup abgegeben.

[…] pretty much anyone could drive over there and pick up bolts, sensors, etc.[…]
Security eventually came over, but only to tell us to stay down off of the track/train. They didn't tell us to leave the area. […]

Das Schicksal erinnert mich an den Looping Star aus dem Bobbejaanland, der auch lange auf einem Gelände hinter dem Park vor sich hingammelte und dessen Zukunft (mir) unbekannt ist.

Diese Gammelcoaster geraten mit der Zeit ein wenig in Vergessenheit, aber dafür ist die Begeisterung umso scheinbar größer wenn einer nicht nur gerettet wird (wie der Dreier-Looping in México), sondern auch noch in erreichbare Nähe rückt.
Apropos gute Neuigkeiten über alte Schwarzkopf-Bahnen: Aconcagua im fernen Brasilien, seit 2003 SBNO, soll auch in absehbarer Zeit wieder öffnen.