Plopsaland Hasselt

Seit längerem ist bekannt, dass der bekannte belgische Themenpark "Plopsaland" bekommt einen Indoor-Ableger in der Nähe der deutschen Grenze. Fast genau zwei Monate vor der geplanten Eröffnung am 24.12.2005 wollte ich mal eine kleine Zusammenfassung über das vielversprechende Projekt schreiben, welche ich bezeiten aktualisieren kann.

Das Toverland dürfte im deutsch-niederländischen Grenzgebiet der bekannteste Indoor-Freizeitpark sein, obwohl (oder gerade weil) er durch die letzte Ausbaustufe einen großen Außenbereich dazubekommen hat. Das in Belgien bekannte Kinderprogramm Studio 100, welches 1999 den ehemaligen Meli Park übernommen und erfolgreich umgebaut hat, schickt sich nun an das Konzept in unser benachbartes Königreich zu kopieren. Das Plopsaland Indoor in Hasselt liegt eine gute halbe Autostunde von der deutschen und niederländischen Grenze entfernt und könnte somit auf ein euregionales Einzugsgebiet bauen.
Hauptaugenmerk wird aber sicher auf die belgischen Besucher gelegt, bei denen Figuren wie Kabouter Plop oder Samson en Gert einen hohen Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad zu haben scheinen. Anknüpfend an den Erfolg des ersten Plopsalandes soll auch der neue Park mit den Figuren des Studios 100 ausgestattet und entsprechend thematisiert werden, wie die Konzeptzeichnungen und das Modell zeigen.

Zu den 15 Attraktionen auf der 9000 m² großen Fläche der Halle werden neben Rutschbahnen, einem einfachen Karussell, einem Kettenkarussell, einer Schiffschaukel und einem Rocking Tug auch ein Mini-Freefall, eine Achterbahn Platz und eine Wasserfläche finden. Die Achterbahn (ein Zierer Force II) wird im wasserlastigen Themenbereich um Piet Piraat Platz finden und zu einem Teil in einem kleinen Anbau ihre Runden drehen.
Die geplante Kinderfreundlichkeit zeigt sich auch in den Mindestgrößen: Kinder ab 85 cm sollen die meisten Attraktionen und ab 1 m sogar alle Attraktionen nutzen können.

Trotz der schwierigen Verhältnisse für Baustellenfotographen gibt es einige Fotos aus dem inneren der Halle: Nach unserem Besuch am Eröffnungstag gibt es auch eine Gallerie mit Plopsaland Indoor Bildern auf meiner Bilder-Seite.

Kommentare

  • In eigener Sache

    Heute vor einem Jahr habe ich den ersten Beitrag im Achterblog – damals noch mit anderer Software, anderer Adresse und mit nur einem Leser – verfasst und mit diesem sind es genau 100 weitere Beiträge (plus 4 Moblog-Eintraege) in insgesamt 8
  • Studio 100 kauft Télécoo

    Mit dem kleinen Freizeitpark Télécoo wurde diese Woche laut Het belang van Limburg der letzte Freizeitpark in Familienbesitz in Belgien an das expandierende Studio 100 verkauft. Gleich mitverkauft wurde der benachbarte Kajakverleih Cookayak, das 10km
  • Kurz notiert (2)

    Bei Parksmania gibt es einige Bilder des halb aufgebauten Moto GP zu sehen.Auf Themeparkdenmark gibt es eine Konstruktionsskizze der brandneuen Firma Indamin zu sehen. Ob das wirklich die Wagen für den Port Aventura Rocket Coaster darstellt konnte ich ni
  • Plopsaland Indoor Live

    First public Rider auf Piratenbaan und Tower :) Super schöner Indoorpark. Mehr zum Plopsaland Hasselt gibt es im entsprechenden Artikel. Mehr Bilder gibt es jetzt in der Plopsaland Indoor Gallerie im Bilderbereich. Dort gibt es auch ein kleines
  • Winterpause

    Die Winterpause keine eine nervige Angelegenheit sein. Zu der Tatsache, dass quasi alle Parks im großen Umkreis geschlossen haben, kommt erschwerend hinzu, dass in der Winterpause oft die Neuheiten gebaut, ausführlich – teilweise bis zum Erbrechen