Peinlich ist...

…wenn Deutschlands größter Freizeitpark seine Internetpräsenz umzieht und dabei nichtmal eine Hinweisseite bietet.
Noch peinlicher wird es aber wenn die Seite vier Tage später gar nicht mehr zu erreichen ist.
Schafft eines von avenits "leistungsfähig[en] Rechenzentren" die 1.000.000.000 Besucher täglich, mit denen vor kurzem geprotzt wurde doch nicht?

Und das auch noch in der Hauptsaison, da wird sich der Park aber freuen…