Achterblog

Donnerkeile auf Acid?

Naja, mMn eher entäuschend die Bahn. Aber erstmal abwarten und selber fahren.
Wer sich ebenfalls vorab ein Bild machen will, findet ein paar Fotos und ein Onride-Video von der "fertigen" Bahn bei Pieter Peeters.

In der Zwischenzeit erstrahlt die alte Avonturenslang in Dippideo (Aquabest) in neuem roten Glanz.
Veröffentlicht am Donnerstag, 14. April 2005

Kommentare

  • Hmm, in dem Punkt kann ich Grevin auch nicht verstehen. Wäre die neue Anlage hübsch thematisiert oder würde sie in ein Gesamtkonzept integriert, okay. Aber so hat man eine schön eingewachsene Anlage durch eine etwas sterile Achterbahn ungefähr gleicher Größe ersetzt. Innovativ würde ich das nicht nennen. Schade.
    Comment von Jakob am Samstag, 16. April 2005
  • Dabei macht der erste Wagen wie bei der Avonturenslang schon was her, aber der Rest ist ein Schritt zurueck. Mal schauen wie der nebenliegende Platz wird, aber ist das erstmal nix...
    Comment von Boris am Samstag, 16. April 2005
  • ['Verschlimmbesserungswochen bei Grevin', 'Verschlimmbesserungswochen bei Grevin']

    Nach dem eher dürftig anmutenden Ersatz für die Avonturenslang (bei dem ich die Hoffnung aber noch nicht aufgebe), noch ein Hammer aus dem Hause Grevin: Ein himmelblauer Minetrain mit orangen Supports in Bagatelle. Hoffentlich vergeht diese