Dark Ride Datenbank

Fast alle Freizeitparks kennen wohl die Achterbahn-Datenbank rcdb.com, nun gibt es ein ähnliches Projekt für Dark Rides.

Rcdb.com zeichnet sich zwar nicht immer durch 100% korrekte Fakten aus, aber immerhin eine umfassende und vorallem hilfreiche Datenbank. Zum Thema Dark Rides sind die allerdings Informationen nur sehr selten falsch, sie sind in solch gesammelter Form schlicht und einfach kaum vorhanden. ;-)
Darum haben sich ein Belgier und ein Niederländer vor ca. einem Jahr zusammen getan und die Dark Ride Datenbank eurodarkrides.net gegründet und da ich dort gerade als 39.999. Abfragender verzeichnet wurde, ist mir das eine kleine Meldung wert.

Wie der Titel der Seite schon andeutet, beschränken sich die Beiden hauptsächlich auf den europäischen Raum, aber dafür ist die Datenbank in diesem Bereich bereits mit 47 Einträgen gefüllt. Sicher kommt die Seite bei weitem noch nicht an die Roller Coaster Data Base, aber sie kann sich als Anfang sehen lassen. Wer weiß schon was da noch draus werden kann… :)


Wenn ich einmal beim Thema bin kann ich ja gleich noch Darkride and Funhouse erwähnen, eine Seite mit nahezu scheußlichen Design, die aber eine Menge an Informationen und Artikeln über Dark Rides und Funhäuser in den USA bereit hält.

Kommentare

  • Raider heisst jetzt Twix sonst ändert sich nix...

    Mit diesem Slogan wurde damals™ ein bekannter Schokoriegel auf einen neuen Markennamen umgestellt. 2005 wird ein beruechtigter beruehmter Park im noerdlichen Rhurpott ebenfalls auf einen neuen Namen umgestellt